IG Freizeitreiter Niederrhein e.V.
https://igfreizeitreiterndrh.phpbb8.de/

Die Kunst der Zirkuslektionen
https://igfreizeitreiterndrh.phpbb8.de/viewtopic.php?f=55&t=13948
Seite 1 von 2

Autor: Unisono [ 19. Mai 2015 10:33 ]
Betreff des Beitrags: Die Kunst der Zirkuslektionen

....denn das ist es.
Eine Kunst.

Wie viele Menschen probieren sich daran (so wie ich auch), aber letztes WE wurde mir erst wirklich bewußt wie viel Gefühl und Kunst dahinter steckt.
Aber von vorne:

Organisation
Vielen Dank an das Orga Team.
Britta hat mehrfach betont, dass sie dafür nicht alleine stand.
Also Danke auch an Dani (die immer überall zur Hilfe eilte), Danke an Heinz für die Geschäfte, Danke an Iris für den Rest.
Danke an alle, die ich vom Orga Team vergessen habe, denn ihr wart super!!!

Unterkunft
Auch hier war ich begeistert.
Alle waren unheimlich nett und flexibel. Obwohl ich kurzfristig entschieden habe, dass Unisono über Nacht bleibt war das kein Problem. Kraftfutter wurde gestellt, ganz spontan und Mineralien bekam er auch ohne Probleme dabei.
Spontan konnten wir zum Trainieren von einer Halle in die andere Switchen, oder auch in den Roundpen wenn nötig.
Allerdings muss ich mich auch bei mehreren des Hofes entschuldigen.
Ich habe mehrere Leute verschreckt, weil ich Unisono hier oder da mal zum grasen geparkt hatte.
Die Einstaller kamen dann verschreckt an "da ist ein Pferd weg gelaufen" :o
Ein dickes Sorry.... :oops:

Mitstreiter
Ich bin so froh Euch alle kennen gelernt zu haben.
Ihr seit alle "Pferdemenschen", die das Beste für ihre Tiere möchten.
So viel Spaß und Witz, so viel Selbstkritik und so viel Miteinander habe ich auf einem Kurs noch nicht erlebt.

Autor: Unisono [ 19. Mai 2015 11:05 ]
Betreff des Beitrags: Re: Die Kunst der Zirkuslektionen

Doch nun das Wichtigste:

Der Kurs
Alles begann am Samstag mit müder grauer Theorie, die von Pia und Uwe so spannend und witzig dargestellt wurde, dass ich traurig war, als sie vorbei war.
Denn schon hier wollte ich immer mehr Wissen einsaugen.
Mir wurde sehr schnell klar, dass es nicht nur um Zirkuslektionen geht, sondern genauso um die Freiheitsdressur, die Gymnastizierung und das Miteinander mit dem Pferd.
Ein großes Repertoire kam auf uns zu.

Aber schon ging es mit den Pferden in die Halle.
Hier sahen Uwe und Pia schon recht schnell wie das Team Mensch Pferd miteinander arbeitet.
Nach einer kurzen Einführung in die Körpersprache mit dem Pferd, bekamen wir die ersten Übungen erklärt, die Vordergründig so gar nichts mit Zirkuslektionen zu tun hatten.
Es ging um Dehnungsübungen vom Boden aus.
Es gibt nichts wichtigeres um das Pferd auf die anstrengenden Übungen vorzubereiten.
Und wir wurden mit Liebe zum Detail immer wieder korrigiert.
Bild

Dann war auch schon die Mittagspause da.
Hier gab es wirklich schon persönliche Gespräche mit Teilnehmern Kursleitern usw. als würden wir uns alle seit Jahren kennen.

Nach der Pause ging es in Gruppen weiter.
Da Pia dabei war (sie nannte sich sehr nett das "Bonusmaterial"), hatten wir in den Stunden eins zu eins Betreuung.
Da konnte vom Teilnehmer nicht ein wenig geschludert werden, alles wurde in kleinste Baustücke zerlegt und aufgeklärt.
Unisono hat mitgespielt und mitgemacht, aber die Fehler wurden sehr schnell klar und deutlich.
Und schon konnte Unisono ein tolles und gesundes Plié zeigen
Bild

Auch die Fehler im Kompliment fielen sofort auf, also klar stellen:
Bild

Wer bei den anderen Gruppen aufgepasst hat konnte diverse Wege und Möglichkeiten mitnehmen und selbst die Zuschauer waren nicht nur Zuschauer, sondern wurden durchgehend in den Kurs mit einbezogen, was ich so noch nie erlebt habe.
Bild

Auch wir Menschen mussten immer mal wieder in den Sand oder anderweitig das Pferd nachahmen, um Reaktionen der Pferde zu verdeutlichen.

Natürlich war der Tag viel zu schnell vorbei, aber ich bin zu Hause auch platt ins Bett gefallen.

Autor: Unisono [ 19. Mai 2015 11:25 ]
Betreff des Beitrags: Re: Die Kunst der Zirkuslektionen

Der zweite Tag

Unglaublich aber wahr.
Obwohl wir erst um halb zehn anfangen wollten, kamen alle schon irgendwie deutlich früher nach Geldern.
Schon um neun Uhr waren alle da, nur der Trainer fehlte noch.

Aber pünktlich um halb zehn ging es wieder los.
Am Tag zuvor hatte ich mit Pia trainiert, somit wurde ich Sonntags von Uwe gecoacht.
Und sofort gab es Abzüge in der Haltungsnote von mir.
Wie soll der arme Unisono auch gerade runter, wenn ich schief stehe?!?
Danach ging es für uns in die Freiheitsdressur.
Natürlich wurde auch hier abgefragt und zum eigenen Denken angeregt.
Es ging um Führungspositionen. Uwe fragte mich, was ich denn bin, wenn ich vorne weg laufe.
"Ist doch klar, der Führer"
Nee, ist klar....wir bekamen erst einmal Lachattacken, und Uwe meinte nur: "Du bist mir eine Marke! Heil Ilka!"
(ich bekomme immer noch Lachkickse wenn ich daran denke)

Nachdem wir uns wieder eingekriegt hatten wurde geübt.
Unisono bekam allerdings auf einmal einen Heiterkeitsanfall schoss los, hob den Hintern und ich habe nur gebetet, dass er die Beine bei sich lässt.
Er ließ die Beine drin, mischte anstatt dessen allerdings mal eben den Rest der Mannschaft auf.
Also gingen wir ins Roundpen, um das tanzen in der Freiheitsdressur zu üben.

Als wir fertig waren, war Unisono und ich völlig durch.
Ich hatte das Gefühl, wir hätten drei Stunden trainiert, und nicht nur eine.
Aber genau das war ja das was ich wollte. Wissen und Klarheit!
Also zog ich mich mit Unisono und einem Kaffee mal eben in sein Paddock zurück um abzuschalten.

Autor: Hilcke [ 19. Mai 2015 11:44 ]
Betreff des Beitrags: Re: Die Kunst der Zirkuslektionen

Boah Ilka, danke für diesen tollen Bericht. Genau so war es, tolle Worte hast du gefunden. Da kommt das erlebte Gefühl rüber.

Autor: Mahasin [ 19. Mai 2015 11:44 ]
Betreff des Beitrags: Re: Die Kunst der Zirkuslektionen

Hört sich toll an :-)

Autor: Unisono [ 19. Mai 2015 12:53 ]
Betreff des Beitrags: Re: Die Kunst der Zirkuslektionen

Als ich mich regeneriert hatte bin ich wieder in die Halle, habe bei den anderen zu gehört, abgelinst und mich gerne zum Deppen gemacht (ab auf alle viere in den Sand)

Vor der Mittagspause gab es dann noch "Selbsterfahrung mit Uwe"
Hier sind die schönen Fallbilder von Iris entstanden. Wer darf sich schon in die Arme eines netten Menschen fallen lassen??
Hier wurde aber auch nochmal erklärt wie schwierig manche Übungen für Pferde sind, und wir konnten es selber probieren.
Ja, es war einfach nur interessant und lehrreich....

Nach der Pause ging es dann weiter.
Hier konnten wir uns für verschiedene Dinge entscheiden, sehr individuell wurden Wünsche berücksichtigt.
Ich entschied mich für das Kompliment und den gerittenen Spanischen Schritt.
Doch bevor ich den gerittenen Spanischen Schritt üben durfte, kam auch da erst einmal wieder Gefühl und Theorie für mich.
Denn so lange der Mensch nicht merkt welches Bein gerade wo Auf-oder Abfußt wird das nichts mit der Taktung.

Aber auch hier haben wir es geschafft den einen oder anderen Erfolg zu verbuchen.
Bild

Auch im Kompliment wurden noch mal verschiedene Methoden erläutert und demonstriert.

Am Abend haben wir uns nochmal zusammen gesetzt, und Uwe hat sehr ehrlich und ohne Verschönerungen jeden einzelnen beurteilt und die Sachen auf den Punkt gebracht.

Ich kann diesem Team Uwe Jourdain einfach nur Danken.
Ich war drauf und dran Unisono abzugeben, weil wir uns auseinander gelebt hatten, wenn ich das mal so sagen kann.
Die beiden haben es geschafft aus uns wieder das zu machen, was wir sind.


Ein DreamTeam.

Autor: Blondie [ 19. Mai 2015 13:27 ]
Betreff des Beitrags: Re: Die Kunst der Zirkuslektionen

Sehr schön geschrieben, vielen Dank! Es freut mich sehr, dass Du SO dermaßen zufrieden bist und Dein Pferd und Du wieder zueinander gefunden habt!

P.S. Iris = Annette :mrgreen:

Autor: Hilcke [ 19. Mai 2015 14:41 ]
Betreff des Beitrags: Re: Die Kunst der Zirkuslektionen

Hihi, genau Annette hatte den Kontakt zu Uwe aufgebaut und die tollen Bilder gemacht :mrgreen:

Autor: Unisono [ 19. Mai 2015 20:23 ]
Betreff des Beitrags: Re: Die Kunst der Zirkuslektionen

Hört sich doch fast gleich an :oops: :oops: :oops:

Autor: Blondie [ 19. Mai 2015 20:25 ]
Betreff des Beitrags: Re: Die Kunst der Zirkuslektionen

Bild

Bild

Seite 1 von 2Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
phpBB Forum Software