IG Freizeitreiter Niederrhein e.V.

Es handelt sich hier um ein regionales Forum für Freizeitreiter am Niederrhein

Homepage


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


  Neue Beiträge

  Suche



Erweiterte Suche

  Foren Kategorien



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 589

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: BACH-Blüten
BeitragVerfasst: 26. Okt 2016 14:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 1183
Barvermögen: 3.340,00 Taler

Wohnort: Xanten
Geschlecht: weiblich
Hallo zusammen,

hat jemand seinem Pferd schon mal Bach-Blüten gefüttert?
Wenn ja, für was bzw. gegen was?
Und wie sind die Erfahrungen?

Würde mich über einen Austausch freuen :)

LG

_________________
Giro ♥ (run free), Loki ♥, Nero ♥ / Der Weg ist das Ziel! ♥ Folgt uns bei Instagram: Team_Pummelblitz


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BACH-Blüten
BeitragVerfasst: 26. Okt 2016 16:14 
Offline

Registriert: 01.2012
Beiträge: 56
Barvermögen: 380,00 Taler

Geschlecht: nicht angegeben
Wir haben Bachblüten - Rescue-Tropfen Mitte 2014 bei unserem Shetty eingesetzt. (Ich habe damals im Forum angefragt, ob jemand damit Erfahrung hat und es kamen einige Antworten). Wir hatten das Shetty (damals 20 Jahre alt) noch nicht so lange und es war extrem empfindlich an den Ohren. Im Juni war eine Fliegenplage und trotz guter Fliegenmaske über Augen und Ohren hatte er Stiche in den Ohren und liess uns nicht helfen. Es war einfach kein drankommen, Panik pur! Im Sommer davor mussten wir ihn sedieren lassen, um ihn zu behandeln, das wollten wir ihm nicht wieder zumuten. Obwohl ich eigentlich skeptisch war, haben wir es probiert mit den Rescue-Tropfen for Animals, nachdem meine Narkoseärztin im Krankenhaus mir erzählt hatte, sie
nimmt die Tropfen gegen ihre Flugangst- und sie helfen ihr! Überzeugend!
Also haben wir es versucht, jeweils 3 Tropfen auf ein Leckerli. Nach ein paar Tagen hatten wir eine Wirkung, er wurde entspannter, wir konnten die Ohren
anfassen und behandeln. Jetzt könnte man einwenden, dass vielleicht die Stiche nicht mehr so schlimm waren, aber wir hatten die Situation noch öfter im Sommer. Mückenstiche - Panik - Rescue-Tropfen - ok! Trotz Skepsis - der Erfolg hat uns überzeugt.
Inzwischen ist er 4 Jahre bei uns und angekommen. In diesem Sommer haben wir die Tropfen nicht mehr gebraucht!


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BACH-Blüten
BeitragVerfasst: 26. Okt 2016 19:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 13040
Barvermögen: 885,00 Taler

Bank: 125.373,00 Taler
Wohnort: Kamp-Lintfort
Geschlecht: weiblich
Liebe Flora,

das war ja ein super Ergebnis!

Ich habe die Rescue-Tropfen einmal vor einem Transport gegeben - hätte sie aber vermutlich besser selber nehmen sollen... Die einmalige Anwendung hatte jedenfalls keinen durchschlagenden Erfolg. Aber ich habe schon öfter gehört, dass Anwender sehr zufrieden waren. Leider aber auch schon öfter, dass es nicht geklappt hat. Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert!

Warum möchtest Du sie denn ausprobieren, Sarah?

LG

_________________
Das Leben ist kein Ponyhof, aber: alles wird gut! ;-)


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BACH-Blüten
BeitragVerfasst: 27. Okt 2016 08:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 1183
Barvermögen: 3.340,00 Taler

Wohnort: Xanten
Geschlecht: weiblich
Hallo :)

@Flora: Danke für deine Antwort! Sehr schön das es dem Pony geholfen hat!

@Blondie: Ich merke vermehrt, das Nero in diversen Situationen zu enormen Stress und angst und Panikartiger Flucht neigt. Er wird total kopflos und rennt einen einfach über den Haufen.
Dabei sind es total banale und winzige Dinge, wie zb. Boxentür aufmachen, Decke anziehen, Hufen abspritzen mit Wasser (ich weiß das mögen viele Pferde nicht),
aber er schießt direkt los ohne Rücksicht auf Verluste.
Lea hat mich dann auf die Idee gebracht ihn mit den Bach Blüten Aspen, Rock Rose und Walnut etwas runter zu bekommen. Einfach das ich ihn an die Situationen heranführen
kann, ohne das direkt jemand platt gewalzt wird oder er sich noch irgendwie verletzt. Bis jetzt ist zum Glück noch nichts passiert, aber ich bin ja nicht die einzige die mit ihm
umgehen muss. Und ich glaube, so wie ich ihn einschätze und beobachte, ist ihm mal was unschönes passiert in der Vergangenheit.
Ich denke das Bach Blüten eine relativ günstige und natürliche Möglichkeit sind ihm etwas zu helfen und ruhiger zu bekommen.

LG :)

_________________
Giro ♥ (run free), Loki ♥, Nero ♥ / Der Weg ist das Ziel! ♥ Folgt uns bei Instagram: Team_Pummelblitz


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BACH-Blüten
BeitragVerfasst: 27. Okt 2016 08:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 13040
Barvermögen: 885,00 Taler

Bank: 125.373,00 Taler
Wohnort: Kamp-Lintfort
Geschlecht: weiblich
@Sarah: dann wünsche ich Dir viel Erfolg bei dem Versuch! Ein unkontrolliertes Pferd macht wahrhaftig keinen Spaß und ist schlicht und ergreifend einfach gefährlich. Berichtest Du?

_________________
Das Leben ist kein Ponyhof, aber: alles wird gut! ;-)


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BACH-Blüten
BeitragVerfasst: 27. Okt 2016 08:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 13040
Barvermögen: 885,00 Taler

Bank: 125.373,00 Taler
Wohnort: Kamp-Lintfort
Geschlecht: weiblich
P.S. hab gerade gesehen, dass es bei fb eine (geschlossene) Gruppe "Bachblüten" mit über 4.000 Mitgliedern gibt - vielleicht kann Dir dort auch jemand weiterhelfen?

_________________
Das Leben ist kein Ponyhof, aber: alles wird gut! ;-)


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BACH-Blüten
BeitragVerfasst: 27. Okt 2016 09:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 1183
Barvermögen: 3.340,00 Taler

Wohnort: Xanten
Geschlecht: weiblich
Ja ich werde berichten! Bin gespannt und wie gesagt, ein Versuch ist es wert.

Danke für den Tipp! Da werde ich mich gleich mal einklinken bei FB! :)

_________________
Giro ♥ (run free), Loki ♥, Nero ♥ / Der Weg ist das Ziel! ♥ Folgt uns bei Instagram: Team_Pummelblitz


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BACH-Blüten
BeitragVerfasst: 27. Okt 2016 12:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 3991
Barvermögen: 1.926,50 Taler

Bank: 0,00 Taler
Wohnort: Walbeck
Geschlecht: weiblich
Blondi hat damals auch Bachblüten bekommen. Fand dass es bei ihr geholfen hat.
Habe mich etwas belesen und beraten lassen und dann eine Mischung anfertigen lassen.

_________________
Gebt auf eure Köpfe acht, es regnet Trottel.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BACH-Blüten
BeitragVerfasst: 27. Okt 2016 14:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 1183
Barvermögen: 3.340,00 Taler

Wohnort: Xanten
Geschlecht: weiblich
Gegen was hast du es denn angewendet Kerstin?

_________________
Giro ♥ (run free), Loki ♥, Nero ♥ / Der Weg ist das Ziel! ♥ Folgt uns bei Instagram: Team_Pummelblitz


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BACH-Blüten
BeitragVerfasst: 27. Okt 2016 17:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1855
Barvermögen: 2.194,00 Taler

Wohnort: Geldern
Geschlecht: männlich
Bei einem solch unkontrollierbarem Tier halte ich die Bach-Blüten für ein ungeeignetes Mittel. Bestenfalls beruhigt die Verabreichung deine eigenen Nerven und das Pferd bekommt das mit. Ob das reicht, wage ich nicht zu beurteilen.
Es gibt jedoch Zusatzfutter, welches durch einen hohen Magnesiumanteil das Nervenkostüm der Pferde stärken sollen.
Was allerdings ein anderer Ansatz für seine Schreckhaftigkeit sein könnte, wäre z.B. eine Blindheit auf einem Auge. Hast du die Augen vom Pferd schon mal untersuchen lassen? Es sind häufig Pferde einseitig blind, ohne dass es jemand weiss. Das würde dann auch die Schreckhaftigkeit erklären.
Und was ist vom Vorbesitzer her bekannt über das Verhalten? Kann man dort noch Erfahrungen einholen?
Viel Erfolg.

_________________
Wieder glücklich mit Djiego.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker