IG Freizeitreiter Niederrhein e.V.

Es handelt sich hier um ein regionales Forum für Freizeitreiter am Niederrhein

Homepage


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


  Neue Beiträge

  Suche



Erweiterte Suche

  Foren Kategorien



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 3
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 226

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Impfung gegen Hautpilz
BeitragVerfasst: 9. Sep 2013 12:56 
Offline

Registriert: 01.2012
Beiträge: 56
Barvermögen: 380,00 Taler

Geschlecht: nicht angegeben
Hallo,

ich wüßte gerne, ob jemand sein Pferd gegen Hautpilz hat impfen lassen und welche Erfahrungen (positiv oder negativ) damit gemacht wurden.
Danke für euer Feedback!

Flora


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Impfung gegen Hautpilz
BeitragVerfasst: 9. Sep 2013 13:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 3944
Barvermögen: 1.390,00 Taler

Bank: 34,00 Taler
Wohnort: Geldern...
Geschlecht: nicht angegeben
Vorbeugend ist das zu teuer, weil sie alle 6 Monate gemacht werden soll, da kann ich lieber impfen, wenn das Pferd es bekommen sollte. Seit denn, man hat ein Pferd, was ständig Probleme hat, dann würde ich aber eher nach dem Auslöser suchen...

_________________
“Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier!” (Verfasser unbekannt)


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Impfung gegen Hautpilz
BeitragVerfasst: 9. Sep 2013 22:28 
Offline

Registriert: 10.2010
Beiträge: 100
Barvermögen: 80,00 Taler

Geschlecht: weiblich
Nachdem Weltino letztes Jahr so ne komische Hautgeschichte hatte, wurde er auf Anraten des Tierarztes (Urlaubsvertretung) gegen Pilz geimpft, da er sich sicher war, dass es Pilz sei. Er hat trotzdem eine Probe genommen, die sich im Nachhinein als negativ rausstellte. Also kein Pilz, die Knubbel mit Ausfall des Felles waren auch nicht weg. Erst durch den Stallwechsel war die Hautgeschichte weg (Stress im alten Stall?). Allerdings hatte er Anfang des Jahres nochmal so etwas ähnliches. Das war dann Regenfäule. Weltino lebt in der Offenstallhaltung und daher wird er bei mehreren Regentagen eine Decke tragen müssen.
Ich würde nur noch impfen lassen, wenn der Pilz auch bestätigt ist.

_________________
Gib einem Pferd was es braucht und es wird dir sein Herz schenken!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Impfung gegen Hautpilz
BeitragVerfasst: 10. Sep 2013 06:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1431
Barvermögen: 120,00 Taler

Bank: 7.790,50 Taler
Wohnort: Kevelaer
Geschlecht: weiblich
Ich persönlich würde vorsorglich auch nicht impfen. Pauline hatte sich mal mit einem Hautpilz angesteckt, habe sie dann auch impfen lassen weil ich für das regelmäßige waschen einfach keine zeit hatte. Hat aber Super geholfen und war innerhalb kürzester zeit weg, ist aber auch nicht ganz billig.

_________________
Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Impfung gegen Hautpilz
BeitragVerfasst: 10. Sep 2013 08:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 357
Barvermögen: 275,00 Taler

Wohnort: Kleve
Geschlecht: nicht angegeben
Vor 2 Jahren habe ich mal Notfall-Katzen aufgenommen, die diesen Hautpilz hatten. Sie wurden geimpft, der Pilz ging. Allerdings hatte ICH, MEIN HUND und ALLE PFERDE anschließend diesen Hautpilz. Na herzlichen Glückwunsch!!! Ich kann nur sagen, dieser Drecks-Pilz ist hoch-ansteckend!

Also habe ich meinen Hund geimpft, ich selber habe Salbe und (sehr Leber-schädigende!!!) Tabletten genommen. Da die Pferde am geringsten betroffen waren habe ich auf bewährte Heilmittel gesetzt und deren Pilzstellen (wenige und sehr kleine) als ersten Selbstversuch mit Moos behandelt. Das hat (glücklicherweise) bei den Pferden geholfen und ich konnte ihnen so die Pilz-Impfung ersparen. Tante Google gibt einem da viele Infos :wink:

Denn mal abgesehen davon, daß die Impfung ja nun wirklich kein "Schnapper" ist - der Wirkstoff ist auch nicht von ohne!

Die Pferde am Nachbarstall (Zaun an Zaun) hatten jahrelang (vorher) schon Probleme mit Hautpilz, welchen sie nur durch regelmäßiges Impfen in den Griff bekamen. DAVON sind meine Pferde verschont geblieben. Allerdings waren die Haltungsebdingungen auf der anderen Seite des Zauns auch...eh...wie sag ich's jetzt...also...eher sub-optimal :roll:

Ich würde auch nur impfen, wenns gar nicht anders geht!

_________________
Life isn't about waiting for the storm to pass, it's about learning to dance in the rain


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Impfung gegen Hautpilz
BeitragVerfasst: 10. Sep 2013 12:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 866
Barvermögen: 941,00 Taler

Wohnort: Geldern
Geschlecht: nicht angegeben
Meiner hat auch lediglich einmal, als wir auf einem Wanderritt waren, einen Pilz aus dem Stall mitgebracht. Ist mit Salben gut weggegangen.
Ich würde auch nicht impfen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

pferdeimpfung gegen Hautpilzkrankheit kosten

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker