IG Freizeitreiter Niederrhein e.V.

Es handelt sich hier um ein regionales Forum für Freizeitreiter am Niederrhein

Homepage


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


  Neue Beiträge

07.12.19 Weihnachtsstammtisch in Geldern
von: gitti 7. Nov 2019 22:16 zum letzten Beitrag 7. Nov 2019 22:16

02.11.19 Stammtisch im "Haus Bieger" in Kamp-Lintfort
von: igfreizeitreiterndrh 4. Nov 2019 12:28 zum letzten Beitrag 4. Nov 2019 12:28

16.11.19 - Jahreshauptversammlun g 2019
von: Elli 2. Nov 2019 22:06 zum letzten Beitrag 2. Nov 2019 22:06

Gebisslose Trense, Größe Warmblut
von: Virginia2000 31. Okt 2019 13:22 zum letzten Beitrag 31. Okt 2019 13:22

Werbefenster
von: gitti 28. Okt 2019 09:22 zum letzten Beitrag 28. Okt 2019 09:22

Play- und Trail- Anhänger der IG zum leihen
von: Unisono 27. Okt 2019 22:00 zum letzten Beitrag 27. Okt 2019 22:00

NEU! IG verleiht (Hindernis/Trail) Material an Mitglieder
von: igfreizeitreiterndrh 24. Okt 2019 13:17 zum letzten Beitrag 24. Okt 2019 13:17

12.10.2019 - Playday/Trail in Bönninghardt Teil 2
von: Unisono 18. Okt 2019 20:51 zum letzten Beitrag 18. Okt 2019 20:51

23.11.2019 'Tupperparty' f. Pferdemenschen+Flecht kurs
von: Unisono 18. Okt 2019 20:50 zum letzten Beitrag 18. Okt 2019 20:50

Sommer Evolution Wanderreitsattel
von: melanie 18. Okt 2019 16:43 zum letzten Beitrag 18. Okt 2019 16:43

  Suche



Erweiterte Suche

  Foren Kategorien



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1331

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25. Apr 2012 12:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 1463
Barvermögen: 30,00 Taler

Wohnort: Rheurdt-Schaephuysen
Geschlecht: nicht angegeben
@Kjauni: Wie habt Ihr das denn beim SwingGround mit den Pferdeäppeln gehandhabt? Wenn man so einen Platz von Äppeln befreit, bleibt ja immer etwas vom Tretschichtmaterial an den Äppeln hängen. Mir wurde gesagt, das SwingGround nicht verrottet. Heisst, wenn dieses Material mit den Äppeln auf dem Misthaufen landet, verrottet es weder dort (wenn der Mist zu Humus für die Düngung verwendet wird) noch verrottet es im Feld, wenn der Mist dorthin gebracht wird.

Ich habe meinem Reitplatzsand einen Zuschlagstoff beigemischt, der gegen Frost und zu starke Staubentwicklung im Sommer schützen soll. Durch den Sandanteil (da es ja nur ein Zuschlagstoff ist und nicht ausschliesslich genutzt wurde) friert der Platz trotzdem irgendwann und beim Abäppeln ärgere ich mich jeden Tag über die Vliesfetzen, die auf meinem Misthaufen landen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25. Apr 2012 12:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 134
Barvermögen: 0,00 Taler

Wohnort: Kleve
Geschlecht: weiblich
Das Gespräch lief so ab, dass wir dem Spezi erstmal unsere Anforderungen an den Reitplatz erläutert haben und dann hat er uns dahingehend beraten. Wichtig ist uns, dass er fast ganzjährig bereitbar ist und vor allem zum sliden geeignet ist (auch für Jungpferde, die laut Rücksprache mit verschiedenen Tierärzten nochmal andere Anforderungen an einen Reitplatz stellen)

Die Antwort war sicherlich auch auf seinen Gewinn ausgelegt, was ja grundsätzlich nicht verwerflich ist ;) Aber laut seinen Angaben erfüllen diese speziellen Europa-Materialen in Kombination mit einem vernünftigen Planer unsere Anforderungen. Der Reitplatz soll selbst bei Dauerregen zum Reiten und Sliden geeignet sein... lediglich bei Frost, gibt es Einschränkungen und er ist nicht mehr benutzbar.

Mittelfristig streben wir ja ohnehin eine Halle an bzw... einfach eine Überdachung und eine halbhohe Abgrenzung des Platzes. Aber dafür brauchen wir nunmal eine Baugenehmigung :/

@Kjauni: Was ist genau Swing Ground?

PS: Was würdet ihr grundsätzlich von einem "Laufpfad" halten, der über mehrere Kilometer geht (einmal um 5 ha Wiese herum), auf dem sich wiederrum verschiedene Fresseinheiten befinden?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25. Apr 2012 12:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 23938
Barvermögen: 1.936,00 Taler

Wohnort: Geldern
Geschlecht: nicht angegeben
"Laufpfad"


DAUMEN HOCH!!!!

Aber nicht befestigt, wird der ab Herbst vermatschen... ;-)

_________________
Wenn Ihr schon hinter meinem Rücken redet, massiert mich doch wenigstens dabei! ;-)
BildBild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25. Apr 2012 12:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 1463
Barvermögen: 30,00 Taler

Wohnort: Rheurdt-Schaephuysen
Geschlecht: nicht angegeben
Schau mal hier: SwingGround
Wenn ich das richtig verstanden hatte, besteht die SwingGround-Tretschicht aus einem synthetischen Textilmaterial, ähnlich Teppichhäckseln. Zum Reiten mag es prima sein, aber habe täglich das Problem mit dem unverrottbaren Material im Misthaufen. Weder der Bauer freut sich über so was auf seinem Feld, noch der Holländer in seiner Champignonzucht noch meine Wiesen, wenn ich mit dem Humus düngen möchte.

Ok, das mit den Sliding-Eigenschaften hatte ich nicht gewusst. Ich denke, es ist nicht sooo schwierig, einen Reitplatz so bauen, dass er auch nach stärkeren Regenfällen schnell wieder gut bereitbar ist. Mit Sliding-Böden allerdings kenne ich mich nicht aus. Ich meine, ich hätte mal irgendwo von speziellen Trennschichtmatten gelesen, die diese Eigenschaft mitbringen. Ich schau mal, ob ich die Seite noch finde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25. Apr 2012 13:07 
Offline

Registriert: 08.2009
Beiträge: 187
Barvermögen: 55,00 Taler

Wohnort: Duisburg-Friemersheim
Geschlecht: nicht angegeben
die Äppel haben wir mit der Hand eingesammelt. Handschuh an und los. War zwar ein bischen mehr Arbeit, aber für einen 20x60m großen Reitplatz durchaus vertretbar.
Ich glaube aber das er zum Sliden nicht so geeignet ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25. Apr 2012 13:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 1463
Barvermögen: 30,00 Taler

Wohnort: Rheurdt-Schaephuysen
Geschlecht: nicht angegeben
Ach ja... so einen Track könnte man auch schön mit kleinen "Highlights" versehen. Sei es eine "Hügellandschaft", eine Wasser-Furt, einen tiefsandigen Wälzplatz, eine Schubber-Bürsten-Station usw.

Hast Du die Ebooks "Offenstall-Variationen" und "Der Aktivstall"? Falls nicht, kann ich sie Dir gern per Mail schicken. Da findet man auch den ein oder anderen nützlichen Praxistipp.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25. Apr 2012 13:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 1463
Barvermögen: 30,00 Taler

Wohnort: Rheurdt-Schaephuysen
Geschlecht: nicht angegeben
Noch was: Habe mir grade sagen lassen, dass man eine Reithalle NIEMALS NIE als Reithalle beantragen soll. Um eine Chance zu haben, dass die Halle genehmigt wird, sollte sie als Bewegungshalle, Heulager, überdachter Auslauf o.ä. deklariert werden. Umnutzen könnte man dann ja immer noch :smilie_devil_011:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

aktivstall moers platzangebot aktivstall winter aktivstall an der haard reitwege tannenbusch pfalzdorf

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker