IG Freizeitreiter Niederrhein e.V.

Es handelt sich hier um ein regionales Forum für Freizeitreiter am Niederrhein

Homepage


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


  Neue Beiträge

07.+08.03.2020 Kurs mit Jenny und Peer
von: astrid 18. Nov 2019 20:30 zum letzten Beitrag 18. Nov 2019 20:30

16.11.19 - Jahreshauptversammlun g 2019
von: gitti 16. Nov 2019 23:37 zum letzten Beitrag 16. Nov 2019 23:37

07.12.19 Weihnachtsstammtisch in Geldern
von: igfreizeitreiterndrh 16. Nov 2019 17:21 zum letzten Beitrag 16. Nov 2019 17:21

Werbefenster
von: Hilcke 15. Nov 2019 14:26 zum letzten Beitrag 15. Nov 2019 14:26

02.11.19 Stammtisch im "Haus Bieger" in Kamp-Lintfort
von: spewie 15. Nov 2019 12:00 zum letzten Beitrag 15. Nov 2019 12:00

Gebisslose Trense, Größe Warmblut
von: Virginia2000 31. Okt 2019 13:22 zum letzten Beitrag 31. Okt 2019 13:22

Play- und Trail- Anhänger der IG zum leihen
von: Unisono 27. Okt 2019 22:00 zum letzten Beitrag 27. Okt 2019 22:00

NEU! IG verleiht (Hindernis/Trail) Material an Mitglieder
von: igfreizeitreiterndrh 24. Okt 2019 13:17 zum letzten Beitrag 24. Okt 2019 13:17

12.10.2019 - Playday/Trail in Bönninghardt Teil 2
von: Unisono 18. Okt 2019 20:51 zum letzten Beitrag 18. Okt 2019 20:51

23.11.2019 'Tupperparty' f. Pferdemenschen+Flecht kurs
von: Unisono 18. Okt 2019 20:50 zum letzten Beitrag 18. Okt 2019 20:50

  Suche



Erweiterte Suche

  Foren Kategorien



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1335

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. Mär 2012 22:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 23938
Barvermögen: 1.936,00 Taler

Wohnort: Geldern
Geschlecht: nicht angegeben
Kaya, ich kenne die Anlage. :smilie_winke_088:

Ich dachte jetzt eher vielleicht für andere, die sie nicht kennen!

_________________
Wenn Ihr schon hinter meinem Rücken redet, massiert mich doch wenigstens dabei! ;-)
BildBild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24. Mär 2012 08:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 520
Barvermögen: 30,00 Taler

Wohnort: Duisburg
Geschlecht: nicht angegeben
@Kaya: Wegen des Einfrierens - habe letzten Winter von einigen Höfen gehört, dass die Paddocks dann geschlossen werden (man also nur noch eine Box statt einer Paddockbox z.B. hat), um das Einfrieren von Wasser z.B. zu verhindern. Ich finde ja, wenn man eine Paddockbox mietet, dann sollte es auch eine sein.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24. Mär 2012 10:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 222
Barvermögen: 195,00 Taler

Wohnort: Goch
Geschlecht: nicht angegeben
Also das gibt es sogar bei Offenställen, da hast du dann auf einmal eine Box, statt
einen Rein/Rausstall :smilie_b_146: macht auch viel Sinn so etwas!

@Kaya; Martinas Stall ist nicht in der Nähe des Reichswaldes :smilie_happy_064:
aber schön und Pferdegerecht ist er!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24. Mär 2012 13:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 2388
Barvermögen: 1.150,00 Taler

Bank: 85,50 Taler
Wohnort: KR
Geschlecht: weiblich
Bei uns gibt es von ca. 30 Paddockboxen 5 Stück die im Winter bei Minusgraden geschlossen werden. Das bekommen die Einstaller aber gesagt, bevor sie sich dort einmieten. Dort geht es einfach nicht anders, weil eben die Hauptwasserrohre da liegen und das Gebäude halt etwas älter ist und derzeit die Möglichkeit der Wärmeisolierung für diese Rohre einfach begrenzt ist.

_________________
Leben und leben lassen!!

Bild
http://nice-shelter.repage6.de/


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24. Mär 2012 13:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 520
Barvermögen: 30,00 Taler

Wohnort: Duisburg
Geschlecht: nicht angegeben
Wenn es vorher gesagt wird und ggf. dann auch etwas günstiger eingestallt werden kann (Paddockboxen sind ja idR um einiges teurer), ist es ja okay - kann sich dann ja jeder überlegen - ich habe diesen Winter von vielen unzufriedenen Einstallern gehört, denen das nicht klar war und wo das Pferd plätzlich in der Box stand statt in der Paddockbox - so was muss man echt vorher erfragen und ggf. vertraglich festhalten.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24. Mär 2012 22:09 
Offline

Registriert: 01.2011
Beiträge: 61
Barvermögen: 0,00 Taler

Wohnort: Goch
Geschlecht: nicht angegeben
Da im Moment unsere HP komplett erneuert wird, auf die ich ja sonst verweisen könnte ... kommt hier ein Versuch unsere Haltung mit relativ wenigen Worten zu umschreiben....
Die Ranch liegt direkt am Tannenbusch , Goch -Pfalzdorf, mit Reitweg vor der Türe...

Den 14 Pferden ( mehr geht und möchten wir auch nicht :-) ) stehen Sommer- und Winterwiese, Einzelpaddocks und Boxen zur Verfügung, die wie folgt genutzt werden......

Sobald im Frühling die Paddocks abgetrocknet sind schlafen die Pferde in ihren Einzelpaddocks.(6x18 m) mit Fressgitter

Frühlings- und Herbstmodus:
wenns nachts regnet schlafen die Pferde in den Boxen....wenn die Paddocks trocken sind, schlafen sie in ihren Paddocks...
7 uhr kraftfutter, dann in ihren Gruppen auf die Winterwiese (zZ. 3 Gruppen mit 3-6 Pferden/Gruppe. eine Wallach-, eine Stuten- und eine gemischte Gruppe.....)
wo heu in der Pferdeanzahl entsprechenden Haufen auf sie wartet.
gegen 17 uhr in die Paddocks Heu, gegen 22.30 Nachtheu und Kraftfutter je nach Wetter in den Boxen oder im Paddock.....

Sommermodos:
Kraftfutter im Paddock.
alle Pferde auf die Wiese führen in ihre Gruppe,
gegen Abend wieder in die Paddocks und gegen 22.30 Uhr Nachtheu und Kraftfutter

Wintermodos:
die Pferde schlafen in ihren Boxen
morgens Kraftfutter dann raus auf die Winterwiese, dann wie im Frühlingsmodus...
allerdings gibt es Tage , wo wir die Winterwiese nicht verwenden können, Glätte, Schnee usw. dann kommen die Pferde in die Paddocks und das Heu wird auf 4x pro tag verteilt.

Die Einzelpaddocks geben uns die Möglichkeit individuell und stressfrei zu füttern, allerdings haben wir mittlerweile auch je 2 Pferde deren Paddocks zum Doppelpaddock geöffnet wurden, diese Pferde verstehen sich aber sehr gut, und haben beim heu die gleiche Fressgeschwindigkeit, beim Kraftfutter werden sie aber getrennt.
Stressarme Haltung ist für uns sehr wichtig...so gibt es eine feste Reihenfolge beim rein und rausbringen.
unser Service ist incl. Deckenwechsel , Hufe auskratzen und auch mal Schlammbeine abspritzen.....

Fürs Training haben wir einen 25x50 Reitplatz mit Slidingboden und eine 20x12 kleine Reithalle, und ein Roundpen, Pferdewaschplatz mit Warmwasser....... Alles ist so beleuchtet das die ganze Anlage auch im Dunkeln benutzt werden kann.
Für die Pferdebesitzer gibt's eine überdachte Terrasse und ein brandneues Reiterstübchen mit der Easy-Lounge .

Das ganze kommt aber nur im Gesammtpacket Vollpension und inkl. Reitstd.

Keine Ahnung ob ich jetzt mehr geschrieben habe ,als ihr wissen wolltet.... naja das ist halt mein "Baby", mit dem ich mich eben den ganzen Tag beschäftige....


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. Apr 2012 10:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 134
Barvermögen: 0,00 Taler

Wohnort: Kleve
Geschlecht: weiblich
Ich hole diesen Thread nochmal hoch, da mich einige gebeten haben zu berichten, wenn die Gedanken weiter fortgeschritten sind :)

Die vielen PMs und Beiträge haben wirklich geholfen ein (wie wir finden) sinnvolles Konzept zu erstellen.

Es befindet sich gerade eine Scheune im Umbau, die für 6 Pferde dienen soll. Zusätzlich gibt es momentan ausreichend Wiesen, mehrere kleine Wiesenpaddocks und einen befestigten Paddock. Ein Reitplatz mit den Maßen 25 x 50 oder 30 x 60 wird in Kürze in Angriff genommen werden. Der Boden wird in erster Linie ausgelegt für Westernpferde. Weitere 5 Hektar Wiesen werden Ende des Jahres vorbereitet.

Die weitere Planung ergibt noch 5 Boxen mit Paddock, falls einige Pferde mehr Ruhe benötigen oder sich im Aktivstall einfach nicht schicken sollten. Diese bekommen dann einen separaten "Tages"aktivstall :)

Solarium, Waschplätze und eine Sattelkammer verstehen sich von selbst.

Insgesamt wird es noch ein langer Weg, aber spannend, wie etwas aus dem nichts entsteht :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. Apr 2012 11:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 1463
Barvermögen: 30,00 Taler

Wohnort: Rheurdt-Schaephuysen
Geschlecht: nicht angegeben
Das finde ich toll, dass Du uns an der Entstehung Deiner neuen Anlage etwas teilhaben lässt!

Wie ist das mit den Wiesenpaddocks gemeint? Bisher hört sich das ja alles ganz gut an. Nur bei Wiesenpaddocks klingelt es mir ein wenig in den Ohren ;-). Ich denke da an ehemalige Weideflächen, die nach 2 Regenschauern und Beanspruchung durch ein paar Pferdehufe ganz schnell zu Schlammlöchern werden. Befestigte Paddockflächen am Offenstall würde ich persönlich nicht unter 250qm pro Nase kalkulieren - lieber 350qm.

Die Idee mit den Paddockboxen finde ich grade für weniger verträgliche Zeitgenossen sehr gut. Sowas gibt es ja leider häufiger als man denkt ;-)

Wünsche Dir weiterhin viel Erfolg!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. Apr 2012 11:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 134
Barvermögen: 0,00 Taler

Wohnort: Kleve
Geschlecht: weiblich
Huhu Toto :)

Unsere Wiesenpaddocks sind keine Schlammlöcher, sondern waren die Ausläufe für unseren Hengst (der ja jetzt verkauft ist) :)

Gut, dass du das mit den weniger verträglichen Zeitgenossen ansprichst... Pferde, die unentwegt beißen, schlagen verfolgen oder andere nicht zur Ruhe kommen lassen, finden bei uns leider keinen Platz. Versucht werden kann alles, aber es gibt auch durchaus Pferde, die, wie du richtig sagst, nicht wirklich in einen Aktivstall passen. Da ist das eine gute Alternative.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. Apr 2012 11:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 865
Barvermögen: 926,00 Taler

Wohnort: Geldern
Geschlecht: nicht angegeben
@klaudia
nicht am reichswald? also, ich hab mir die karte noch mal angeschaut. laut der liegt martinas hof nur 500 m von einem ausläufer des reichswaldes entfernt. :smilie_sh_048:
also, auch wenn er jetzt nicht "direkt" am reichwald liegt, so ist dieser doch in wenigen reitminuten zu erreichen...

@daisy
ah, jetzt hab ich verstanden, was du mit abschliessen meinst.
sehe das auch so, wie bereits gesagt, wenn die paddocks bei frost nicht benutzt werden, aus was für gründen auch immer, so sollte das den pferdedebesitzern mitgeteilt werden.

@shoksomat
viel erfolg! hört sich prima an. :smilie_happy_064:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

aktivstall moers platzangebot aktivstall winter aktivstall an der haard reitwege tannenbusch pfalzdorf

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker