IG Freizeitreiter Niederrhein e.V.

Es handelt sich hier um ein regionales Forum für Freizeitreiter am Niederrhein

Homepage


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


  Neue Beiträge

  Suche



Erweiterte Suche

  Foren Kategorien



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 205

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Fellsattel
BeitragVerfasst: 7. Mär 2016 22:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2013
Beiträge: 41
Barvermögen: 340,00 Taler

Wohnort: Geldern
Geschlecht: weiblich
Hallo zusammen.

Bin auf der Suche nach einem Sattel für meinen Quater-Mix. Schwierige Sattellage.
Dachte an einen Fellsattel oder einen Baumlosen Westernsattel. :big_wut:
Meinen Frage dazu, Hat jemand Erfahrung mit solchen Sätteln?
Schreibt mal drauf los. :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fellsattel
BeitragVerfasst: 10. Mär 2016 22:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 747
Barvermögen: 809,00 Taler

Geschlecht: nicht angegeben
Hey!
Reite seit zwei Jahren nur noch im Fellsattel. Ich bin superzufrieden, Ponys sind superzufrieden, haben auch mächtig Muskeln aufgebaut. Wichtig ist, dass man hauptsächlich ohne Bügel reitet, ab und an mal schadet nicht, wenn die Muskultur entsprechend ist. Ich habe unter dem Fellsattel noch passende Pads und sowohl Sattel als auch Pads haben Einlagen drin. Wichtig ist auch, dass man als Reiter nicht zu schwer ist (manche sagen, nicht mehr als 80kg im Fellsattel, gerne darf es natürlich auch weniger sein....). Wir haben lange Ritte in der Eifel damit gemeistert und auch "Dressurarbeit" aufm Platz. Unsere Osteopathin kontrolliert regelmäßig und vertritt auch die Meinung, dass es nichts Besseres für ein Pferd gibt. Mir kommt kein anderer Sattel mehr aufs Pferd (auch wenn ich manchmal gerne öfter Bügel hätte....das Alter...seufz...).
Kann dir gerne eine gute Adresse für Fellsättel schicken :-)
Hatte auch mal einen maßgefertigten baumlosen Westernsattel fürs Pferdi, würde ich nicht mehr machen.
Das Thema Fellsattel wird sicher eine breite Diskussion lostreten.... bin gespannt!

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fellsattel
BeitragVerfasst: 12. Mär 2016 20:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2013
Beiträge: 41
Barvermögen: 340,00 Taler

Wohnort: Geldern
Geschlecht: weiblich
Danke für die Info. Dann ist der Fellsattel für mich wohl nichts. Ich brauche die Steigbügel :cry:

Ich reite auf dem Platz mit einem Barback pad . Das ist sehr bequem und Ponny reagiert gut auf die Hilfen. Nur im Trab und Gallop fehlen mir die Steigbügel und das aufsteigen ohne Steigbügel ist nicht drinn. :ne22: Bin zu Alt dafür :haarerauf:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fellsattel
BeitragVerfasst: 14. Mär 2016 09:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 13984
Barvermögen: 605,00 Taler

Bank: 54.581,00 Taler
Wohnort: Krefeld
Geschlecht: weiblich
Was hälst Du denn dann von einem Barefoot-Sattel?

_________________
live today!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fellsattel
BeitragVerfasst: 14. Mär 2016 22:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2013
Beiträge: 41
Barvermögen: 340,00 Taler

Wohnort: Geldern
Geschlecht: weiblich
Bin für alles offen .
Habe aber keine Ahnung über vor oder Nachteile .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fellsattel
BeitragVerfasst: 15. Mär 2016 09:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 13984
Barvermögen: 605,00 Taler

Bank: 54.581,00 Taler
Wohnort: Krefeld
Geschlecht: weiblich
Ich habe einen Barefoot-Sattel. Modell Cheyenne.

Hatte ich für Mahasin gekauft. Nachdem dieser verstorben ist nutze ich ihn inzwischen auch für meinen Fjordie Niels :-)

_________________
live today!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fellsattel
BeitragVerfasst: 15. Mär 2016 21:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2013
Beiträge: 41
Barvermögen: 340,00 Taler

Wohnort: Geldern
Geschlecht: weiblich
Erzähle mir was über die Vorteile . Wo liegt der Unterschied.

Mein Coffee ist rund wie eine Tonne und alles Rutscht. Macht keinen Spass so zu reiten.

Kann man den Sattel irgendwo ausprobieren? Bevor ich wieder Geld ausgebe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fellsattel
BeitragVerfasst: 16. Mär 2016 09:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 13984
Barvermögen: 605,00 Taler

Bank: 54.581,00 Taler
Wohnort: Krefeld
Geschlecht: weiblich
Also bei Barefoot ist es natürlich genauso, dass der Sattel auf Deine "Ziele" ausgerichtet sein muß - dort gibts ja auch verschiedene Modelle, da würde ich mich am Besten auf der Homepage mal durchlesen.

Ich habe meinen nicht "einfach so" im Internet gekauft, sondern bei der hier im Forum auch vertretenen Susanne Wetzler-Dill aus Geldern. Sie vertreibt baumlose Sättel.

http://www.pferd-mobil.de/

_________________
live today!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker